Fotbildungen für Praxisanleiter

Fortbildung für die Praxisanleitung / dreimal acht Stunden (24-Stunden) entsprechend §4 Abs. 3 PflAPrV

Fortbildung für die Praxisanleitung / dreimal acht Stunden (24-Stunden) entsprechend §4 Abs. 3 PflAPrV

Aufgrund der Pandemielage werden die Fortbildungen zurzeit online über Teams von Microsoft durchgeführt. Hierzu benötigen wir mit der Anmeldung eine E-Mailadresse, zu der wir mit der Einladung einen Zugangslink versenden, mit diesem können sie entweder das Teams-App kostenlos herunterladen oder direkt über das Internet teilnehmen. Dazu benötigen Sie einen Computer mit Lautsprecher und Kamera, was in Laptops in der Regel fest eingebaut ist. Zusätzlich wird eine Telefonnummer angegeben, mit der im Ausnahmefall auch eine telefonische Teilnahme möglich ist.

Vorbereitung einer Praxisanleitung
Dienstag, 20. April 2021

- Lernen im Kreislauf der Persönlichkeitsentwicklung.
- Lernkompetenz-Profil
- Problematisierung aufgrund von schwierigen Fallbeispielen (gerne können Teilnehmer*innen einen eigenen, anonymisierten Fall mitbringen).
- Bestimmung des Lernbedarfes nach den Informationen der Schule, beziehungsweise bei einer von der Praxis festgelegten Lernsituation wäre der Lernbedarf selbst zu bestimmen.
- Formulierung eines Lernzieles (auch die Schule soll zukünftig ihre Praxisaufträge mit einem Lernziel verknüpfen).
- Gesprächsführung eines Vor- oder Zwischengespräches
- Dokumentation der Praxisanleitung insgesamt
Für diesen Tag wäre es günstig, wenn die Teilnehmer*innen einen eigenen, anonymisierten Fall mitbringen, der gerne auch eine individuelle Schwierigkeit als pädagogische Herausforderung enthalten kann.

 

Gestaltung einer Lernsituation
Mittwoch, 21. April 2021

- Bestimmung der Lernsituation gemäß Lernziel.
- Messbarkeitsfaktoren des Lernerfolges finden und festlegen und die Gültigkeitsqualität des Messverfahrens prüfen (Validität).
- Reliabilität (Funktionstüchtigkeit) der Lernsituation zum Erreichen des Lernzieles prüfen.
- Termine und Bedingungen der Lernsituation bestimmen. Die Lernsituation besteht möglicherweise aus mehreren Praxiseinsätzen und dazugehörigen Messungen der Fähigkeitsentwicklung.
- Antizipation des Lernerfolges. Die am Ende erreichte Fähigkeit sollte zur positiven Verstärkung, quasi als Zuspruch bereits vor der Lernhandlung vorweggenommen werden.
- Verhandlung der Bedingungen und Durchführung
- Dokumentation der Handlungsphase


Feedback und Reflexion im Abschlussgespräch
Donnerstag, 22. April 2021

- Die gegenseitige Fähigkeit der Selbstdistanzierung von Praxisanleitung und Ausbildungsperson.
- Konstruktives Feedback der Praxisanleitung (Sandwich-Kritik) mit…
- Selbstreflexion der Ausbildungsperson
- Qualitativer Bewertung (Stärken und Schwächen) und
- Notenvergabe (nach Notensystem).
- Konsequenzen und Ausblick.

Die Fortbildungen können auch tageweise gebucht werden.

Der Teilnahmebeitrag beträgt pro Ausbildungstag 90,00 Euro. Da wir unsere Preise in den letzten Jahren und auch dieses mal nicht erhöht haben, können wir leider keinen Rabatt für die Buchung der dreitägigen Fortbildungsreihe erheben, diese beträgt demnach 270,00 Euro (dreimal 90,00 Euro). Wir bitten um Ihr Verständnis.

Anmeldeformular

Faltblatt