Eintägige Fotbildungen für Praxisanleiter

Eintägige Fortbildungen für Praxisanleiter

Eintägige Fortbildungen für Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter gemäß §4 Abs.3 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe:

1.     Erfahrungsaustausch: Die neue Pflegeausbildung

2.     Die neue Pflegeausbildung: Veränderungen und neue Anforderungen

Die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (Pflegeberufe-Ausbildungs- und -Prüfungsverordnung–PflAPrV) vom 2. Oktober 2018 formuliert im §4 Abs.3 die Verpflichtung für die Praxisanleiter und Praxisanleiterinnen zu jährlichen berufspädagogischen Fortbildungen im Umfang von mindestens 24 Stunden (= 3 Tage), die gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen sind.

Wir bieten Ihnen die Teilnahme an o.g. Fortbildungen gemäß §4 Abs.3 PflAPrV an. Es stehen fünf Termine zur Auswahl.

Veranstaltungsdaten und -ort:

1.     Donnerstag, der 12.03.2020

2.     Donnerstag, der 30.04.2020

3.     Dienstag, der 23.06.2020

4.     Donnerstag, der 22.10.2020

5.     Donnerstag, der 19.11.2020

RotkreuzCampus

Geschwister-Scholl-Straße 28

61476 Kronberg

Telefon: 06173/9277-0

Telefax: 06173/9277-99

E-Mail: info@rotkreuzcampus.de

www.rotkreuzcampus.de

Themen:

1.     In der neuen Pflegeausbildung hat die Praxisanleitung einen hohen Stellenwert und stellt die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter vor neue Anforderungen. Hier bietet sich die Gelegenheit, sich über die ersten Erfahrungen mit der neuen Pflegeausbildung auszutauschen und gemeinsam zu reflektieren, um für die eigene Praxis neue Handlungsoptionen kennen zu lernen.

2.     Die neue Pflegeausbildung bringt erheblich mehr an Aufgaben und Verantwortung für die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter mit sich. Wie die Ausgestaltung der neuen Aufgaben im Detail sein wird, wird die Praxis zeigen. Es werden sich mit den ersten Erfahrungen eine Reihe von Fragen ergeben, die hier zu besprechen sind, um Ihnen eine erfolgreiche Umsetzung der neuen Anforderungen zu erleichtern. Wir halten die Themen offen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre aktuellen Fragen aus der Praxis zu präsentieren und Lösungsmöglichkeiten zu besprechen. Sollte sich ein Bedarf an spezifischen Schulungsthemen zeigen, werden wir diese realisieren.

Teilnehmerzahl: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

Der Teilnehmerbeitrag pro Person für eine Fortbildung gemäß §4 Abs.3 PflAPrV beträgt 90,00 Euro inkl. Verpflegung.

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung das Anmeldeformular.

Anmeldeschluss für die Fortbildung am 12.03.2020 ist Dienstag, der 03.03.2020

Anmeldeschluss für die Fortbildung am 30.04.2020 ist Dienstag, der 21.04.2020

Anmeldeschluss für die Fortbildung am 23.06.2020 ist Dienstag, der 16.06.2020

Anmeldeschluss für die Fortbildung am 22.10.2020 ist Dienstag, der 13.10.2020

Anmeldeschluss für die Fortbildung am 19.11.2020 ist Dienstag, der 10.11.2020

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme oder Absage nach Ablauf des Anmeldeschlusses der Teilnehmerbeitrag dennoch zu entrichten ist. Eine Erstattung ist nicht möglich.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie auf der Homepage des RotkreuzCampus.